SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Spiele

SV Dohren 1:2 (0:1) SG Berßen/Hüven

Spielberichte:
1:2 Niederlage gegen Eintr. Berßen
Am Freitagabend war die Eintracht aus Berßen zu Gast im Dohrener Waldstadion. Beide Mannschaften hatten vor der Partie keinen Punkt in der laufenden Saison eingefahren. Ein Zustand, den beide Mannschaften schleunigst ändern wollten. Nach dem... [Weiter]

Weitere Berichte:

1:2 Niederlage gegen Eintr. Berßen

Am Freitagabend war die Eintracht aus Berßen zu Gast im Dohrener Waldstadion. Beide Mannschaften hatten vor der Partie keinen Punkt in der laufenden Saison eingefahren. Ein Zustand, den beide Mannschaften schleunigst ändern wollten.



Nach dem 8:0 Sieg im Pokal gegen Conc. Schleper und der knappen 1:2 Niederlage gegen den SV Teglingen war bei der Elf von Burkhard Gerull spielerisch eine deutliche Steigerung zu sehen.



Die erste Hiobsbotschaft allerdings schon vor der Partie beim Aufwärmen. Tim Natusch signalisierte, dass ein Einsatz nicht möglich sei. Und nach 12 Minuten in der 1. Halbzeit bereits der nächste Ausfall. Nils Lampe fasste sich an den Unterschenkel und humpelte vom Platz. Damit fand das Spiel ohne das starke Offensivduo statt. Keine guten Nachrichten!



Irgendwie war daher auch zu erwarten, dass das Spiel kein Leckerbissen wird! Und so war es dann auch! Immer nach dem Motto: „Hoch und weit bringt Sicherheit!“ überbrückten beide Abwehrreihen schnell das Mittelfeld. Sinnbild für das schlechte Spiel ein Abschluss der Berßener in der 37. Minute. Nach einem Torschuss ging der Ball ins Seitenaus.



In der 40. Minute die beste Gelegenheit des SVD. Tobi Brockhaus setzte eine Ecke an die Latte. Danach waren die Dohrener gedanklich schon in der Halbzeitpause, denn nach einer Ecke der Gäste schauten alle nur zu. Der Ball konnte nicht geklärt werden, so dass Berßen den Ball über die Linie drückte. So ging es mit 0:1 in die Kabine.



In der 2. Halbzeit braucht man die ersten 35 Minuten nicht erwähnen! Erst in der 80. Minute wurde es munter. Fabian Giesen brachte den Ball mit Druck auf die rechte Ecke des Berßener Strafraumes. Pascal Elbers nahm den Ball direkt ab. Die Kugel strich knapp am rechten Winkel vorbei.



Nur eine Minute später konterte Berßen und schloss zum 0:2 ab. Dohren warf nun alles nach vorne. Nach einem schönen langen Pass von Tobi Brockhaus in den Lauf von Rene Schröder schippte dieser den Ball über den Torwart ins Tor. Nur noch 1:2. Drei Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt. Doch Dohren schaffte den Ausgleich nicht mehr und belegt nun den letzten Tabellenplatz mit null Zähler! Es verbleiben nun noch 10 Spiele dieses zu ändern!



Nicht nur die Niederlage schmerzt gewaltig. In der Schlussminute verletzte sich auch noch Tim Meyners. Bei einem Sprint fasste auch er sich ebenfalls an den Unterschenkel. Ob Tim Meyners, Tim Natusch und auch Nils am kommenden Freitag im Derby gegen den VFL Herzlake überhaupt auflaufen können ist sehr fraglich. Wenn´s nicht läuft, dann richtig…..!



Saison: 20/21
Datum: Freitag, 02.10.2020 - 19:30 Uhr
Spielart: Saisonspiel
Spieltag: 4.

Auf Facebook teilen:


Gegnerinformationen:
Die letzten Spiele:
20/21SaisonspielZuhause1:2N

Statistik aller Saisonspiele:
Siege: 0
0%
Unentschieden: 0
0%
Niederlagen: 1
100%
Punkte:
0/2
(0%)
Tore:
1:2
(-1)
Tore / Spiel: 3 Ø
Torreichstes Spiel: 1:2(3 Tore)
Ohne Gegentor:
0
(0%)
Ohne Torerfolg:
0
(0%)
Höchster Sieg: -
Höchste Niederlage: 1:2(-1)
Ergebnis-Schnitt: -
Spieldaten:
Ereignisse:
45. Unbekannt 0:1 SG Berßen/Hüven
82. Unbekannt 0:2 SG Berßen/Hüven
88. Unbekannt 1:2 Rene Schröder

Aufstellung:
Keine Spieler eingeteilt

Zuschauer: Keine Angabe



Präsentiert von: