SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Spiele

SV Bokeloh 2:4 (0:3) SV Dohren

Spielberichte:
3 Tore in 5 Minuten!
Am Sonntagnachmittag war der SVD beim SV Bokeloh zu Gast. Gegen den Mitaufsteiger war ein Sieg eigentlich Pflicht, will man nicht weiter in die Abstiegsregion rutschen. Die Truppe von Burkhard Gerull zeigte von der 1. Minute an, dass die Punk... [Weiter]

3 Tore in 5 Minuten!

Am Sonntagnachmittag war der SVD beim SV Bokeloh zu Gast. Gegen den Mitaufsteiger war ein Sieg eigentlich Pflicht, will man nicht weiter in die Abstiegsregion rutschen.



Die Truppe von Burkhard Gerull zeigte von der 1. Minute an, dass die Punkte nur nach Dohren gehen können. In der 5. Minute eroberte Lars Rapien den Ball im Mittelfeld und trieb ihn nach vorne. Den Pass auf den freistehenden Christian Willen versenkte „Willo“ eiskalt zum 1:0. Das war ein Start nach Maß!



Der SV Bokeloh kam unmittelbar nach dem Anstoß an der Strafraumgrenze zum Abschluss. Der Ball knallte an die Unterlatte. Da wäre Tobi Lübken machtlos gewesen. Im direkten Gegenzug konterte der SVD über Stefan Rohe, der den Ball nach Rechtsaußen auf Julian Dieker passte. Den Querpass erreichte erneut Christian Willen der in zentraler Position das Leder am Keeper vorbeischob. 2:0!



Weitere 2 Minuten später eine Kopie des 2:0. Erneut ging es über die rechte Angriffseite mit Nils Lampe. Sein Querpass kam bei Stefan Rohe an, der zum 3:0 einschob.



3 Tore in 5 Minuten, da war die Stimmung gut auf der Tribüne! Ganz besonders merkte man dies beim Stammtisch Bierbünsels, die die Mannschaft lautstark feierten!



Damit war das Spiel schon so gut wie entschieden. Doch Dohren machte weiter und kam in der 39. Minute mit Hendrik Kroner über die rechte Außenbahn. Seine Flanke erreichte Christian Willen am 2. Pfosten. Doch sein Seitfallzieher missglückte und der Ball ging über das Tor.



In der letzten Minute der 1. Halbzeit noch eine Chance der Hausherren. Der Bokeloher Stürmer tauchte allein vor Torwart Tobi Lübken auf und setzte den Ball an den Pfosten. Danach pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit.



Mit einer komfortablen 3:0 Führung konnte Dohren beruhigt in die zweiten 45 Minuten starten. Dieses Gefühl sollte sich aber noch ändern. In der 49. Minute war es dann auch der SV Bokeloh mit der 1. Torchance. Mit einem Distanzschuss aus 20 Metern knallte der Ball ans Lattenkreuz! Es war bereits der dritte Aluminiumtreffer der Bokeloher.



Im Gegenzug konterte der SVD erneut. Hendrik Kroner nahm den Ball im Mittelfeld auf und spurtete bis in den Strafraum. Sein Torschuss ging unhaltbar am Keeper vorbei und markierte somit das 4:0.



In der 55. Minute dann ein schöner Angriff der Hausherren über die rechte Seite. Der Querpass erreichte Erik Lüßing im Zentrum, der nur noch den Schuh hinhalten musste und zum 4:1 verkürzte.



Der SV Bokeloh hatte nun seine stärkste Phase, auch weil der SVD gleich mehrere Gänge runterschaltete.



10 Minuten nach dem Anschlußtreffer der mittlerweile fünfte Aluminiumtreffer. Aus 12 Metern löffelte der Bokeloher Stürmer das Leder an die Unterkante der Latte.



In der 62. Minute eine weitere Riesenmöglichkeit von Bokeloh. Der Stürmer lief ohne Bedrängnis auf das Dohrener Tor zu. Doch Tobi Lübken blieb der Sieger im 1 gegen 1 Duell.



Es ging Schlag auf Schlag. Nur eine Minute später könnte erneut Tobi Lübken einen Distanzschuss in letzter Sekunde zur Ecke klären. In der 68. Minute war er allerdings machtlos, als Felix Linde den Ball über die Linie drückte. Beim Pass von der Außenbahn hatte er keine Mühen den Ball an Tobi vorbeizuschieben.



Es waren noch 22 Minuten zu spielen und so langsam wurde es eng für den SVD.



In der 81. Minute kam eine scharf geschlagene Flanke auf das Dohrener Tor. Der Bokeloher Stürmer verpasste zwar den Ball, doch Tobi Lübken lenkte mit einem Reflex den Ball gerade noch zur Seite.



In den letzten Minuten der Partie ließ Dohren dann nichts mehr anbrennen und rettete das 4:2 über die Zeit.



Die Zuschauer sahen 2 ganz unterschiedliche Halbzeiten. Dohren konnte sich bei Tobi Lübken und dem Aluminium bedanken, dass die 3 Punkte eingefahren werden konnten.



Saison: 19/20
Datum: Sonntag, 22.09.2019 - 15:00 Uhr
Spielart: Saisonspiel
Spieltag: 9.

Auf Facebook teilen:


Gegnerinformationen:
Die letzten Spiele:
19/20SaisonspielAuswärts2:4S
18/19SaisonspielZuhause4:0S
18/19SaisonspielAuswärts1:5S

Statistik aller 8 Saisonspiele:
Siege: 7
87.5%
Unentschieden: 1
12.5%
Niederlagen: 0
0%
Punkte:
15/16
(94%)
Tore:
30:6
(+24)
Tore / Spiel: 4.5 Ø
Torreichste Spiele: 2:4, 1:5, 6:0, 1:5(6 Tore)
Ohne Gegentor:
3
(38%)
Ohne Torerfolg:
1
(13%)
Höchster Sieg: 6:0(+6)
Höchste Niederlage: -
Ergebnis-Schnitt:
4:1 Sieg
Spieldaten:
Ereignisse:
5. Unbekannt 0:1 Christian Willen
7. Unbekannt 0:2 Christian Willen
9. Unbekannt 0:3 Stefan Rohe
50. Solo 0:4 Hendrik Kroner
55. Unbekannt 1:4 SV Bokeloh
68. Unbekannt 2:4 SV Bokeloh

Aufstellung:
Keine Spieler eingeteilt

Zuschauer: Keine Angabe



Präsentiert von: