www.svdohren.com Sie sind der 561.491. Besucher
SV Dohren
Sie befinden sich gerade hier:
Chronik
Dienstag, 19. September 2017
20:48 Uhr


» Der Verein

Die Anfänge
Die Anfänge
Der SV Dohren wurde 1957 gegründet und zählt zur Zeit etwa 300 Mitglieder. Von der Idee bis zur Umsetzung und Vereinsgründung dauerte es nicht lange, da die Begeisterung für das Fußballspiel und der sportliche Vergleich mit Mannschaften reizten. Anfangs konnte man noch auf Wiesen und Weiden einiger Landwirte trainieren. Doch schon nach kurzer Zeit wurde am Rande der Hexenberge in mühevoller Arbeit ein Sportplatz provisorisch hergerichtet, und Ende 1957 wurden die ersten Spiele gegen Herrenmannschaften aus der näheren Umgebung ausgetragen.

Der Verein entwickelte sich in den darauffolgenden Jahren sportlich und wirtschaftlich kontinuierlich aufwärts. Viele Einwohner, ob nur sportinteressiert oder total begeistert, treffen sich seit Aufnahme des Spielbetriebes an den Wochenenden zu Heimspielen der Mannschaften beim Sportgelände. Natürlich musste der Spielplatz den Anforderungen entsprechend mehrfach nicht nur neu hergerichtet, sondern auch um 2 Plätze erweitert werden. Ebenso genügte der in den Anfangsjahren einfach gemauerte Raum zum Umkleiden, mit einer Handpumpe zur Wasserförderung, schon bald nicht mehr den hygienischen Erfordernissen. Die 1970 gebaute Umkleidekabine wurde nach 8 Jahren bereits wieder umgebaut und erweitert. Die Einzäunung des Geländes und der Plätze, Errichtung der Flutlichtanlagen, Anschaffung einer Berieselungsanlage zur Bewässerung der Spielfelder und der Tribünenbau erforderten in der Vergangenheit große finanzielle Investitionen und das immer verbunden mit der Bereitschaft, die anfallenden Arbeiten ehrenamtlich zu leisten.
Ab 1984 ermöglichte der Neubau einer Turnhalle im Ortskern neue Trainingsmöglichkeiten, nicht nur für Fußballer. Der Verein, der seit 1976 im Vereinsregister eingetragen ist, stellt heute seinen Gästen und Zuschauern ein gepflegtes und ansprechendes Sportgelände mit 3 Spielfeldern, 2 Zuschauertribünen und eine neu errichteten Umkleidekabine mit Schulungszentrum bereit.
(Quelle: Dohren in alter und neuer Zeit - eine tausendjährige Geschichte)

» Zeitstrahl:
09.1957 Gründung des SVD
Zurück | Seitenanfang