SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Jetzt am nächsten Wochenende gegen den Tabellenführer

In einem Spiel das von Beginn an nur eine Richtung kannte stand am Ende ein verdienter 3:0 Erfolg unserer Ersten! Es war ein Spiel geführt mit harten Bandagen in dem der Schiri gut daran getan hätte bereits in der Anfangszeit Ermahnungen bzw. Verwarnungen auszusprechen um es zu beruhigen. So wurde es immer hitziger und die Zweikämpfe wurden härter. Auch die Zuschauer und Betreuerstäbe hatten Anteil an der ruppigen und teilweise unfairen Spielweise auf dem Platz, die von aussen immer wieder befeuert wurde. Unrühmliches Ende des ganzen war die Verletzung von Christian Holterhaus, der sich das Knie verdrehte, nachdem ein Emmelner Spieler, ohne Absicht auf nassem Boden, in ihn hereingerutscht war. Auf diesem Wege alles Gute und gute Besserung Christian!
Vom spielerischen erwischte unsere Erste, heute gecoacht von Erfolgstrainer Kalkmann (2Spiele= 6 Punkte), einen starken Tag. Man fand viele Lücken in der Emmelner Viererkette, die daraus resultiereden Chancen blieben allerdings noch zu oft ungenutzt. Daran gilt es in der Vorbereitung auf das Teglingen Spiel am kommenden Sonntag zu arbeiten.
Alles in Allem aber ein verdienter Sieg durch Tore von Stefan Rohe, Christian Holterhaus und Hendrik Kroner!



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?