SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Später Sieg in Haren

Am letzten Hinrundenspieltag werden Fehler sofort bestraft. Das wussten die Topteams und siegten zumeist knapp. Kurios endeten die Partien in Haren und Lehrte.
Eigentlich war das Vier-Punkte-Wochenende für den TuS Haren schon gebucht. Einem 5:1-Sieg in Polle sollte ein 1:1 gegen Dohren folgen. Nach einer guten ersten Halbzeit fing sich Haren nach der Pause den 1:1-Ausgleich durch Stefan Rohe (46.). In der Schlussminute gestand TuS-Keeper Jan Duscynski dem Schiri, dass er an einem Ball noch dran war. Aus der Ecke folgte eine zweite Ecke – und das Gegentor zum 1:2. „Fair Play ist immer gut! Nach dem Spielverlauf und den vielen Nickligkeiten zuvor ist die Niederlage trotzdem sehr bitter“, meinte Trainer Daniel Vehring.


Quelle: Meppener Tagespost



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?