SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Kids aus Achterdohren gewinnen das Spiel ohne Grenzen

Ortspokal

Bei fabelhaftem Wetter startete heute die Dohrener Sportwoche. Nach anfänglich bedeckter Wetterlage vor allem am Vormittag, während des Minikickerturniers, kam am Nachmittag die Sonne raus, was viele Zuschauer auf das Dohrener Sportgelände lockte.

Um Punkt 14.00 Uhr startete das Ortspokaltunier der Fussballer, welches die Lehmkuhle mit 9 Punkten für sich entschied und Dohren West bzw. die Tannensiedlung auf die Plätze 2 und 3 verwies.

Direkt im Anschluss startete das Spiel ohne Grenzen, welches in diesem Jahr erstmalig vom Zeltlagerteam organisiert wurde und einen riesigen Anklang bei den Kindern der unterschiedlichen Ortsteile fand. Jedes Kind konnte durch Erfolge bei verschiedenen Minispielen zum Erfolg des eigenen Ortsteiles beitragen. Den Sieg hier errang der Nachwuchs aus Achterdohren, gefolgt von den Kindern aus der Tannensiedlung.

Alles in allem war der erste Tag der Sportwoche ein voller Erfolg. Der SV Dohren dankt allen Teilnehmern und insbesondere dem Zeltlagerteam für die tolle Umsetzung des Spiels. Wir denken das war ein toller Anfang einer sportlichen Woche.

Weiter im Programm geht es bereits morgen Abend mit den ersten Begegnungen des Seniorenturniers. Um 18.30 Uhr fordert der VfL Herzlake, mit der Reservemannschaft vertreten, die Concordia aus Schleper. Im Anschluss findet dann noch die Partie unserer Nachbarn aus Wettrup gegen den Verein von unserem Ex-Trainer Klaus Bloom, BW Lünne, statt. Wir hoffen auch dort auf zahlreiche Gäste, damit die Woche so weitergehen kann, wie sie heute begonnen hat.



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?