SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Teglingen verschießt Elfmeter in der 90. Minute
Nach knapp 25 Minuten sah alles nach einem souveränen Sieg der Dohrener Zweiten gegen die Zweite von Teglingen aus. Wir führten bereits 3:0 durch drei Tore von Henky (lupenreiner Hattrick innerhalb von 10 Minuten -- ganz stark!!) und hatten den Gegner eigentlich schon am Boden.

Doch dann kippte der Spielverlauf: Teglingen konnte immer mehr Spielanteile gewinnen und kam noch vor der Pause durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr zum ersten Treffer.
In der zweiten Halbzeit zeigte unsere Zweite eine ganz schwache LEistung. Wir kamen kaum noch über die Mittellinie, so dass Henky fast die ganze Zeit im angriff auf sich allein gestellt war. Auch unsere Abwehr wirkte in vielen Teilen heute nicht sehr sicher. So musste auch zwangsläufig das 3:2 fallen.
Die brachte die Tweede noch mehr ins schlingern.
Kurz vor Schluss bekam der Gegner nach einem dummen Foul im Strafraum noch die Chance zum Ausgleich. Doch der Elfmeter wurde kläglich vergeben: Er ging ein paar Meter neben das Tor.

So haben wir mit viel Glück in diesem Spiel drei Punkte ergattert. Aber auch dieses braucht man ab und zu, um sich oben festzusetzen.



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?