SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Willi Schnelker nach über 20 Jahren im Vorstand verabschiedet
Einer guten Besucherzahl konnte sich gestern unsere Generalversammlung des Dohrener Sportvereins erfreuen: 46 Mitglieder fanden den Weg ins Vereinslokal Spieker, wo, wie in jedem Jahr, die Jahreshauptversammlung stattfand.
Nach kurzen Einführungsworten und der obligatorischen Schweigeminute in Gedenken an verstorbene Mitglieder, wusste der Vorstand über viele verschiedene Themen zu berichten. Das letzte Jahr wurde sowohl im Bezug auf Bauphasen (Villa Wurst, Abbau des alten Fangzaunes am B-Platz), als auch auf Ereignisse wie das Pokalspiel gegen den VfL Herzlake betrachtet.
Im Punkt Verschiedenes kam es dann zudem zu weiteren positiven Vorschlägen, wie dem Ausbau der Flutlichtanlage für den C-Platz oder einem neuen Fangnetz zwischen A- und B-Platz, die nun vom Vorstand geprüft werden.
Dieser wird sich nun personell verändern: Willi Schnelker, von kleinauf an Mitglied des SV Dohren und seit 16 Jahren 1. Vorsitzender , kündigte an, nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stehen. Diese Entscheidung wurde von den Anwesenden mit Bedauern aufgenommen, da Willi über 20 Jahre hervorragende Arbeit für unseren SVD geleistet hat, muss aber so respektiert werden. Im Vordergrund steht nun der Dank für diese herausragende Leistung. Dem Antrag Willi Schnelker zum Ehrenmitglied zu ernennen wurde sofort stattgegeben.
Als neues Mitglied für den Vorstand wurde Stefan Hörnemann gewählt, der selbst jahrelang für unsere Erste Herrenmannschaft aktiv war und mit Sicherheit eine Bereicherung für den Vorstand darstellt. Auf diesem Wege wünschen wir ihm viel Glück & gutes Gelingen für die Arbeit im Vorstand.
Gegen 22.45 fand die Versammlung schließlich ein Ende und es konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?