SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte


Der 1. Vorsitzende Martin Becker begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder bei herrlichem Sommerwetter auf dem Vereinsgelände des SV Dohren. Wie im Vorjahr wurde die Generalversammlung unter freiem Himmel auf dem Sportgelände ausgetragen.

In einem Rückblick konnte Martin Becker leider nur sehr wenig berichten. Aufgrund der Pandemie sind feste Termine, wie Sportwoche, Doppelkopf-Turnier, Weihnachtsfeier etc. ausgefallen. Erfreulicherweise konnte man aber die Beantragung der neuen Bewässerungsanlage auf dem Sportgelände voranführen. Die Förderung vom KSB, Gemeinde und Landkreis wurden bestätigt und der Bau der Anlage in Auftrag gegeben. Noch im September hofft man auf die Inbetriebnahme.

In den einzelnen Sparten Seniorenfußball, Juniorenfußball, Turnen, Laufgruppe Kinder / Erw. berichteten die Verantwortlichen, trotz der Corona-Pandemie, durchweg positiv und gaben schon einen Ausblick in kommende Aktivitäten. Bei der 2. Seniorenmannschaft wird die Spielgemeinschaft mit dem SV Wettrup fortgeführt. In den Jugendmannschaften werden zum Teil Spielgemeinschaften mit dem VFL Herzlake gebildet. Seit langer Zeit wird auch wieder eine A-Jugend gemeldet. Somit stellt der SVD für die Spielzeiz 2021/2022 insgesamt 5 Jugendmannschaften, 2 Herrenmannschaften und 2 Altherren Mannschaften.

Über die Finanzlage des Vereins informierte Dominic Knese. Dank den Werbebanden-Einnahmen, Mitgliedsbeiträgen und Spenden konnte ein gutes Ergebnis erzielt werden. Die beiden Kassenprüfer Wilhelm Fröhleke und Christian Book bescheinigten dem Kassenführer eine ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung. Daraufhin sprach die Mitgliederversammlung dem Kassenführer eine einstimmige Entlastung aus.

Melanie Hunfeld (Beisitzerin), Ilona Wilken-Tieke (Beisitzerin), Heinz Ruthmann (Jugendobmann), Michael Starmann (Schriftführer) und Martin Becker (1. Vorsitzender) standen in diesem Jahr im Vorstand zur Wahl. Das Ehrenmitglied Willi Schnelker leitete die Wahl. Bis auf Heinz Ruthmann wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt. Heinz scheidet aus eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. Martin Becker bedankte sich für die 4-jährige Tätigkeit mit einem kleinen Präsent. Neu in den Vorstand wurde von der Versammlung Thomas Schnelker gewählt.

Zum Schluss bedankte sich Martin Becker noch einmal bei allen, die sich für den Verein engagieren. Ohne die zahlreichen Helfer und Gönner wäre ein Vereinsleben nicht möglich!

 




Auf Facebook teilen:


Präsentiert von: