SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte


Am heutigen Tag stand das dritte Vorrundenspiel des Seniorenturniers auf dem Programm. Der SV Polle traf auf den SV Wettrup.

Die ersten Minuten waren zerfahren und nach einem Zusammenprall zweier Wettruper hatte Daniel Wester vom SV Polle wenig Mühe in der 7. Spielminute zum 1:0 einzuschieben. Die Wettruper waren nach dem Rückstand nicht geschockt und kamen besser ins Spiel. In der 20. Minute  schoss Alexander Lampen durch die Vorarbeit von Henning Lampen das nicht unverdiente 1:1 für den SV Wettrup. Es gab wenig klare Torchancen auf beiden Seiten bis kurz vor der Halbzeitpause erneut Daniel Wester allein auf den Wettruper Keeper zulief. Doch diesmal konnte der Keeper Michael Gels den Ball parieren und den erneuten Rückstand verhindern.

Der SV Wettrup kam mit viel Schwung aus der Kabine und hatte nach der Pause durch einen sehr guten Angriff eine 100% Torchance. Henning Lampen konnte den Ball aus leicht spitzem Winkel und ca. 3 Metern nur an den Pfosten setzen. In der 55. Minute tauchte Daniel Wester wieder alleine vorm Wettruper Tor auf. Er machte es diesmal besser, umspielte den Torwart und netzte erneut zur Führung ein. SV Wettrup kam nur 15 Minuten später erneut durch Alexander Lampen zum Ausgleich. Es passierte nicht viel bis 5 Minuten vor Schluss erneut Daniel Wester sich in Richtung Wettruper Tor aufmachte, der nur durch ein Foul zu stoppen war. Den fälligen Freistoß schlänzte Jonas Dulle aber knapp am Tor vorbei. Unmittelbar vor Ende der Partie traf für Polle zunächst Manuel Telkmann und danach Jonas Dulle nur die Latte. Es blieb beim 2:2. Damit musste erneut das Elfmeterschießen entscheiden.

Beim Elfmeterschießen hatte Polle die besseren Nerven. Erst der 8. Schütze brachte die Entscheidung. Somit steht die erste Partie im Halbfinale fest. Der SV Polle trifft auf den SV Eltern.




Auf Facebook teilen: