SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Tabellenführung ausgebaut

Im Spitzenspiel der 2. Kreisklasse Mitte standen sich gestern die Eintracht aus Berßen und der SV Dohren gegenüber. Berßen hatte nur 1 Punkt Rückstand auf unsere Elf, so dass es spannender nicht sein konnte um die Tabellenspitze.

 

Burkhard Gerull heizte die Truppe ein. Alle waren zu Beginn der Partie hellwach und hochkonzentriert. Trotzdem hatte Berßen die erste große Chance in der 3. Spielminute. Berßen kam über die rechte Seite und flankte auf den mitlaufenden Stürmer. Doch sein Schuss ging knapp über das Tor. Im Gegenzug dann aber die 1:0 Führung unserer Mannschaft. Nach einem Freistoß von Tobi Brockhaus konnte der Ball zunächst von einem Berßener Spieler geklärt werden. Doch Christian Eikens stand genau richtig und hämmerte den Ball rechts oben ins Tor. Der Torwart war mit den Fingerspitzen zwar noch dran, konnte aber den platzierten Ball nicht mehr abwehren.

Dohren machte weiter viel Druck nach vorne. In der 15. Spielminute konnte der Berßener Keeper den Schuss von Julian Dieker nur abprallen lassen. Der Nachschuss von Rene Schröder ging knapp über das Tor.

Nur wenig später schlug Matthias Schmidt den Abschlag auf Rene Schröder. Er setzte sich auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durch. Sein Abschluss verfehlte das Tor allerdings.

Die Dohrener verpassten die Führung auszubauen und so kam Berßen nach gespielten 30 Minuten besser ins Spiel. Sie zwangen uns immer wieder zu einem schnellen Ballverlust. Daraus entwickelte sich auch die nächste Torchance der Hausherren. Nach Ballverlust kam ein Spieler auf der linken Seite zur Flanke. Der Ball kam passgenau auf den Stürmer, der allerdings in guter Position über den Ball schlug.

Kurz darauf die nächste brenzliche Situation. Wieder kamen die Hausherren über die linke Seite in den Strafraum. Im Getümmel konnte Tobi Brockhaus den Ball im Liegen noch gerade rechtzeitig zur Ecke klären. Berßen war dem Ausgleich nun sehr nahe.

Doch in der 35. Minute ein schöner Konter über den starken Rene Schröder. Erneut konnte er sich auf der linken Außenbahn im Sprint durchsetzen und den Ball auf Lars Kronabel ablegen. Sein leicht abgefälschter Schuss schlug unhaltbar für den Torwart im Tor ein. Das war natürlich die passende Antwort unmittelbar vor der Halbzeit.

 

Nach der Halbzeit war wieder Dohren am Drücker. Unmittelbar nach Wiederanpfiff köpfte Christian Willen eine Brockhaus-Ecke knapp über das Tor.

Nur wenige Sekunden später nahm Lars Kronabel die Flanke von Rene Schröder volley ab. Auch sein Schuss ging nur Zentimeter über das Tor. Und Dohren machte weiter! In der 53. Minute leitete Christian Eikens den Konter ein. Sein Pass erreichte Julian Dieker, der während des Schusses an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt wurde. Der anschließende Freistoß von Lars Kronabel konnte der Keeper halten.

Und erneut war Lars Kronabel an der nächsten Torchance in der 55. Minute beteiligt. Nach dem langen Pass von Christian Eikens auf Kronabel sah Lars, dass der Keeper aus dem Tor gelaufen kam. Sein Lupfer aus halblinker Position geht nur ganz knapp links am Tor vorbei.

Danach schaltete Dohren 2 Gänge zurück. Erneut kam Berßen zu guten Möglichkeiten, die Matthias Schmidt ohne Probleme abwehren konnte.

 

Mit dem Sieg haben wir unsere Führung nun auf 4 Punkte Vorsprung ausgebaut. Am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr kommt die SG Lähden ins Waldstadion.




Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?