SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

SV Westrum und VFL Herzlake siegen

Alte Herren SV Westrum

Am gestrigen Freitag fand das Turnier der Reservemannschaften und der Alte Herren statt. Insgesamt 14 Mannschaften tummelten sich dabei auf dem Dohrener Fußballplatz.

Insgesamt 5 Mannschaften nahmen am Turnier der Reservemannschaften teil. Dabei sicherte sich das Team vom VFL Herzlake III mit 3 Siegen den Turniersieg. Dicht gefolgt von FC Fürstenau und SV Polle II, die jeweils 2 Siege und 1 Unentschieden errungen haben. Der Gastgeber SV Dohren II konnte kein Spiel bei diesem Turnier für sich entscheiden und wurde mit nur 1 Punkt Gruppenletzter!

Beim Turnier der Alte Herren nahmen 7 Mannschaften teil und es wurde in 2 Gruppen gespielt. In der Gruppe A setzten sich der SV Dohren und der VFL Herzlake durch. In der Gruppe B erreichten die Spvg. Lehrte / Schleper und der SV Westrum die nächste Runde.

Im Halbfinale trafen dann der VFL Herzlake und die Spvg. Lehrte / Schleper aufeinander. Herzlake konnte einen knappen 1:0 Sieg erringen. Im anderen Halbfinale spielte der Gastgeber Dohren gegen den SV Westrum. Auch hier ging es sehr knapp aus und so konnte Westrum als Sieger ins Finale einziehen.

Beim 9-Meterschießen um Platz 3 reichten die ersten 5 Schützen von Lehrte / Schleper und Dohren nicht aus. Erst der 7. Schütze  Martin Menke konnte den 4:3 Sieg für die Spvg. Lehrte / Schleper sichern.

Im Finale trafen letztendlich der VFL Herzlake und der SV Westrum aufeinander. In einem ausgeglichenen und spannenden Finale hieß es nach Ablauf der Spielzeit 1:1 Unentschieden. Daher musste auch hier das 9-Meterschießen die Entscheidung bringen. Hier hatte Westrum die besseren Nerven und Friedhelm Lübken traf als 4. Schütze zum vorentscheidenden 3:0 Endstand im 9-Meterschießen.  

Außerdem fand noch ein Spiel der Altliga statt. Dort spielten der SV Dohren und der VFL Herzlake gegeneinander. Es wurde mit je 8 Feldspielern auf ein verkleinertes Spielfeld gespielt. Nach 2 x 25 Minuten Spielzeit konnte Dohren das Spiel mit 6:3 für sich entscheiden.

Nach den Spielen ging es für viele Spieler und Zuschauer nicht nach Hause. An der Theke trafen sich so einige Spieler wieder und fachsimpelten noch so einige Stunden weiter über das gespielte Turnier.



Weitere Bilder zum Bericht:


Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?