SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte


Am Sonntag ist Fußballtag auf dem Dohrener Sportgelände!!


Am kommenden Sonntag stehen zwei Spiele der Senioren an. Zuerst spielt unsere Tweede um 13 Uhr gegen die Reserve aus HFS! Hier versucht Trainer Jörg Grote eine neue Serie aufzubauen. Nach zuletzt 5 Spielen OHNE Niederlage gab es einen herben Rückschlag gegen Teglingenam letzten Wochenende, wo man mit 1:7 als Verlierer vom Platz ging. Allerdings wurde man hier wieder seinem Ruf gerecht, dass mindestens 6 Tore pro Spiel fallen, leider aber auf der falschen Seite.

Wenn man sich die Tabelle der 3. Kreisklasse anschaut, ist das Mittelfeld sehr dicht besiedelt, so dass man mit einem Sieg auf Platz 7 klettern kann, bei einer Niederlage allerdings auch auf Platz 13 abfallen kann.

Das oberste Ziel der Tweeden, der Nichtabstieg, ist bereits gesichert und nun geht es darum die Saison in einen vernünftigen Abschluß zu bringen und natürlich die 40 Punkte "Marke" zu knacken, so dass das gesamte Team sich am Ende beim Trainer und der "First Lady" einfinden darf, um zu schauen, ob das Haus auf stabilen Grundmauern gebaut wurde......

Viel Glück dabei Jungs

 

 

Danach geht es fast nahtlos auf dem A-Platz weiter. Hier spielt unsere Erste im "Derby" gegen die Holtensia aus Holte. In diesem Spiel ist immer eine gewisse Portion "Brisanz" vorhanden. Die Holter Zuschauer finden regelmäßig den Weg ins Dohrener Waldstadion, so dass wir auf ein Spiel mit zahlreichem Publikum hoffen dürfen.

Die Tabellensituation sieht leider eindeutig aus, wer hier der Favorit ist. Die Holter, im Mittelfeld gesichert mit 33 Punkten, spielen weder im Aufstiegs- noch im Abstiegskampf eine Rolle. Allerdings gehen die Holter mit Rückenwind in diese Begegnung, da man die letzten beiden Spiele für sich entscheiden konnte.

Unsere stark abstiegsgefährdete erste Mannschaft hofft auf das kleine "Wunder". Der 2:1 Sieg vom letzten Wochenende gegen Platz 4!! (SV Teglingen), gibt sicherlich die nötige Motivation.

Aus den letzten 5 Spielen müssen gegenüber Schwefingen II 9 Punkte aufgeholt werden. Dies ist sicherlich ein schwieriges Unterfangen, allerdings NICHT unmöglich. Der Sieg gegen Teglingen hat gezeigt, dass man in dieser Klasse mithalten kann. Seit einigen Spielen erkennt auch ein neutraler Beobachter, dass der Wille(n) da ist und man den Mannen um das Trainergespann Torsten Willen und Thorsten Kramer den Ehrgeiz nicht abschreiben kann. So kann man hoffentlich das Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel mitnehmen und gegen Holte den nächsten kleinen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. 

 

In Summe wird es sicherlich ein ereignisreicher Tag für den SVD, mit tollen Spielen, vielen Toren und sicherlich einigen Zuschauern.




Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?