SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte


Am letzten Spieltag der Saison 16/17 wurden einige Spieler der Ersten Mannschaft von Mannschaft und Vorstandsvertreter Martin Becker verabschiedet.
Nach 3 Jahren verlässt uns Christoph Schwarz in Richtung seines Heimatvereins Concordia Schleper. Er wird in den nächsten 2 Jahren die Meisterschule besuchen und den zeitlichen Aufwand in der Zeit leider nicht bewerkstelligen können. Christoph hat aber bereits angekündigt, danach gerne wieder zum SVD zurückkehren zu wollen! Mannschaft, Trainerteam und Verein wünschen ihm viel Erfolg, sowohl sportlich als auch persönlich und würden sich allesamt über eine Rückkehr sehr freuen!
Zum ambitionierten Nachbarn nach Herzlake verlässt uns unser Kapitän Hendrik Kroner! Hendrik kam bereits aus Herzlake zu uns und möchte im nächsten Jahr noch einmal höherklassig sein Glück probieren. Um es mit Martins Worten zu sagen, "wir schicken Henni zu Ausbildungszwecken noch einmal nach Herzlake, damit er noch stärker als zuvor in (hoffentlich) absehbarer Zeit zu uns zurückkehrt!" Auch Ihm wünschen alle selbstverständlich alles Gute und das er sich beim VfL ähnlich verkaufen kann, wie er es bei uns getan hat!
Als letzter wurde Christian Holterhaus von Matze Schmidt und Martin in den "Ruhestand" verabschiedet. Christian kam nachdem er die Jugendabteilungen des VfL Herzlake und des Haselünner SV`s durchlaufen hatte, zu uns und schaffte auf Anhieb den Sprung in die Erste Herren in der er Anfangs noch mit seinem Bruder Jens kickte, der uns vor einigen Jahren in Richtung SV Polle verließ. Christian übernahm die Nummer des großen Bruders und spielte bis heute mit dieser. Leider lassen ihm stetig andauernde Knieprobleme keine andere Wahl als die Schuhe mit erst 29 Jahren an den Nagel zu hängen. Trotzdem hat er sich bereit erklärt wenn die Mannschaft ihn brauchen würde, hilft er selbstverständlich gerne aus. Holty war über die gesamte Zeit Leistungsträger und sehr erfolgreicher Torschütze so wie Vorbereitet. Auch in Zeiten seines Häuslebaus setzte er als Joker immer wieder Duftmarken und markierte, trotz nicht 100%iger Fitness ;), einige wichtige Treffer für den SVD! Wir freuen uns das er uns "auf Abruf, und wahrscheinlich auch zu wichtigen Besprechungen erhalten bleiben wird :)! Auch ihm selbstverständlich alles erdenklich Gute für die Zukunft und dass das Knie stabil bleibt :)!
Allen dreien vielen Dank für Ihre Leistungen für den Verein und ich denke den ein oder anderen werden wir in unserem Trikot auch wiedersehen!
Das Bild zeigt von links: Christoph Schwarz, Hendrik Kroner, Christian Holterhaus, Martin Becker und Matze Schmidt! Alle 3 bekamen ein Bild des aktuellen Kaders und für Christians langjährige Vereinstreue das Trikot mit der Nummer 7! Danke euch!!


Weitere Bilder zum Bericht:


Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?