SV Dohren
SV Dohren
1957 e.V.

Berichte

Viele Hände schnelles Ende........

Die Fachleute beraten sich!


die neue Beleuchtung wird montiert!
"Viele Hände, schnelles Ende" lautete das Motto am letzten Samstag auf dem Sportgelände des SV Dohren.

Rund 25 Freiwillige leisteten herausragende Arbeit auf dem Gelände, um diesen für den Sommer fit zu bekommen. Bei herrlichstem Sommerwetter ging es um Punkt 8:00 Uhr los. Unter Anderem wurde eine neue Straßenlaterne hinter dem Vereinsheim aufgestellt. Diese dient dazu, auch in den Abendstunden eine großzügige Fläche zu beleuchten. Außerdem wurden auf dem B-Platz neue Netze an den Toren montiert, diese erstrahlen nun in den wunderschönen Vereinsfarben Schwarz/Weiß. Desweiteren wurde bereits der Defibrillator angebracht (hierzu erscheint zeitnah noch ein gesonderter Bericht). Auch wurden neue Bandenwerbungen aufgestellt, u.a. im Auftrag der Firma "H+H Das Dentalstudio" aus Hesepe.
Über diese bemerkenswerten Neuerungen hinaus, wurde mit sehr viel Herzblut, aber auch Schweiß der gesamte Sportplatz hergerichtet. Unter Leitung des Platzwartes Matthias Schmidt wurde der A-Platz neu ausgemessen und abgekreidet, auf dem gesamten Gelände die Rasenkanten geschnitten, die Dachrinnen repariert und sauber gemacht und und und......

Eine absolut großartige Leistung und ein RIESEN Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, die sich dann um ca. 13:00 Uhr Ihre Wurst aus der "Villa Wurst" und das Feierabend Bier redlich verdient haben. Auch im Namen des Vorstandes nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN.

HEJA SVD!


Weitere Bilder zum Bericht:


Auf Facebook teilen:


Präsentiert von:
Sponsor werden?
Sponsor werden?